YOGA WIRKT!

Yoga ist längst Bestandteil der westlichen Lebenswelt. Wer von „Yoga“ spricht meint oftmals Körperhaltungen, die āsanas. Dabei sind diese nur ein geringer Teil eines großartigen, ganzheitlichen, 5000 Jahre alten Systems. So sind Konzentration, Ausgeglichenheit, das körperliche Wohlbefinden, psychisches Gleichgewicht, die Gesundheit und Fitness nur einige Aspekte eines größeren Ganzen. Jenseits von Perfektion und ideologischen Sichtweisen geht es nicht um „das Yoga“ sondern um „Dein ganz persönliches Yoga.“ Hatha Yoga Übungen dienen dazu, Blockaden und Anspannung im Körper zu lösen. Diese haben meist ihre Ursachen im Geist, also in unseren Gedanken und Gefühlen. Yoga beruhigt und harmonisiert die hohe innere Aktivierung, die wir als Nervosität erleben.

„Wenn der Geist befriedet ist, tritt der Zustand des Yoga ein.“

YOGA GLEICHT AUS UND VERBINDET!

 

Yoga heißt Einheit, Vereinigung und Verbindung.

 

Wer regelmäßig Yoga übt kann den heutigen Anforderungen seines Alltags gestärkt und achtsamer begegnen. Stress und Anspannung werden abgebaut und das „schnelle“ Leben entschleunigt. Ruhe und Zufriedenheit treten ein. Durch die Klarheit und Beruhigung im Geist und der Verbindung zum Herzen lassen sich Entscheidungen selbstbewusster treffen.

 

T.K.V. Desikachar sagte:

„Yoga ist der Weg, der das Eine zum Anderen bringt und miteinander verbindet und dadurch etwas möglich wird, was vorher nicht möglich war.“

NAMASTé

© 2016 by Kerstin Meister.                                                                                                                     KONTAKT - LINKS - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now